Das Thailand Projekt des MVK
   English   German   Thai

Das Projekt


3. Finanzierung


Das Museum für Völkerkunde sammelt, bewahrt und erforscht materielle Kulturzeugnisse aller Völker und Länder der Welt. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe der Menschheit, werden in Projekten und Ausstellungen immer wieder neue thematische oder regionale Schwerpunkte gesetzt. Für diese jeweiligen Schwerpunktsetzungen müssen jedoch (in Zeiten knapper Bundesmittel) externe Finanzierungen gesucht bzw. Sponsoren gewonnen werden.

Ein Teil des für dieses Thailand-Projekt erforderlichen Arbeitsaufwandes kann durch den Routinebetrieb des Museums (ohne externe Mittel) erbracht werden. Dazu zählt beispielsweise das Erstellen einer Bestandsliste aller Sammlungsobjekte aus Thailand (bzw. Siam), die Überprüfung aller Objekte im Depot und insbesonere die Entwicklung des Projektkonzepts inkl. der Erstellung wissenschaftlich fundierter Texte für die Publikationen.

Der geplante Thailand-Schwerpunkt geht aber über die Standardaufgaben des Museums hinaus und erfordert daher externe Finanzierungen bzw. Sponsoren. Folgende Leistungen sind von externen Sponsoren abhängig:

    1. Erstellung von digitalen Fotos aller Sammlungsobjekte aus Thailand

    2. Neubewertung der Sammlungsobjekte und deren kulturellem Kontext durch Recherchen in Thailand

    3. (eventuell:) Erwerb neuer Objekte in Thailand zur Ergänzung der Sammlungen

    4. (eventuell:) Restaurierung von ausgewählten Sammlungsobjekten

    5. Übersetzung aller Projekt-Texte für die Veröffentlichung (Thai, Englisch, Deutsch)

    6. Erstellung und Betreuung einer Projekt-Website im Internet

    7. Publikation eines Thailand-Sammlungskatalogs


Sponsoren, die dieses Kulturprojekt finanzieren oder fördern, wird die namentliche Nennung in allen Publikationen zugesagt (inkl. der Verwendung von Logos), die Verlinkung auf der Projektwebsite, sowie privilegierter Zugang zu den Sammlungen des Museums (mit Gästen).

Ziele und Leitbilder >>>

Umsetzung und Arbeitsschritte >>>

Back to top



Museum für Völkerkunde
Neue Hofburg
1010 Wien, Österreich


Projektleitung